Slider
 

Beschulung am sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum

Lembergschule Gosheim

Derzeit werden an der Lembergschule etwa 25 bis 30 Schülerinnen und Schüler mit einem sonderpädagogischen Bildungsanspruch im Sinne der Lernförderung in 3 altersheterogenen Gruppen unterrichtet. Sie kommen aus Gosheim und den umliegenden Orten des oberen Heubergs.

Diese Kinder und Jugendliche bedürfen aufgrund ihrer Lernausgangslage einer besonderen Förderung, da sie oft durch unterschiedliche Faktoren bedingt im Lernen so stark beeinträchtigt sind, dass eine erfolgreiche schulische Förderung an einer allgemeinen Schule zeitweise oder dauerhaft nicht möglich oder noch nicht möglich ist.

Auf der Grundlage einer individuellen sonderpädagogischen Förderplanung erhalten sie an der Lembergschule ein differenziertes und individualisiertes, auf ihren jeweiligen Entwicklungsstand abgestimmtes Unterrichtsangebot und die Chance, ihre schulischen Fähigkeiten und ihre schulischen Kenntnisse zu erweitern. Sie erhalten eine Förderung und Stärkung, damit sie das notwendige Selbstbewusstsein für ihre individuelle Leistungsfähigkeit und ihre individuelle Leistungsbereitschaft entwickeln können mit dem Ziel, die Kompetenzen zu erwerben, mit denen sie ihr berufliches und privates Leben selbständig gestalten können und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Dies geschieht in einer engen Zusammenarbeit mit den Eltern und gegebenenfalls mit außerschulischen Partnern (Ärzten, Therapeuten, …) Auf Wunsch erhalten Schülerinnen und Schüler ein ganztägiges Schulangebot mit ganztägiger Betreuung und der Möglichkeit eines Mittagstisches in der Mensa.

unser Schulprogramm Schulzeiten Lehrerkollegium Förderverein Schulsozialarbeit